Mieten
Kaufen

Immobilien in Schwerin

Immobilien in Rostock

Immobilien in der Prignitz/Perleberg

  • FBR Maklerkontor
  • Schröder-Immobilien-Management
  • Meiser Immobilien
  • NORDDEUTSCHE GRUNDSTÜCKSAUKTIONEN AG
  • Postbank Immobilien Jörg Stephan
  • Hausnord-Immobilien
  • W. Johannes Wentzel Dr. Nfl. Consulting GmbH
  • Tina Wordell Immobilien
  • Schwandt Immobilien
  • Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
  • Sparkasse Parchim-Lübz in Vertretung der LBS Immobilien GmbH
  • Elbe-Haus®
  • Tensundern Immobilienmarketing
  • Dirk Hülsmann Immobilien
  • Lutter Immobilien

Immobilien in Schwerin: Leben in der Stadt der vielen Seen

Das prägende Element Wasser ist in Schwerin fast überall präsent. Die „Stadt der Sieben Seen und Wälder“, wie die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns des Öfteren noch im Volksmund genannt wird, erstreckt sich mittlerweile über ein Areal, das insgesamt 12 Seen und 18 Ortsteile umfasst. Insgesamt ist über ein Viertel der Stadtfläche vom Wasser bedeckt.

Wer eine Immobilie in Schwerin sucht, wird deshalb in den meisten Fällen in unmittelbarer Nähe eines Gewässers fündig. Hinzu kommen viel Grün und eine gut ausgebaute Infrastruktur – in Sachen Lebensqualität braucht sich der Schweriner Wohnungsmarkt vor anderen Städten nicht verstecken.

Wohnen am Wasser in Schwerin

Immobilien in Schwerin sind nicht zuletzt dank der landschaftlichen Vorzüge überregional beliebt. Seit 1990 entstanden in Schwerin rund 4.000 Wohnungen und Einfamilienhäuser – mit stetig steigender Nachfrage. Diese rührt davon her, dass die Einwohnerzahl Schwerins - im Gegensatz zu vielen umliegenden Städten - zuletzt sogar leicht zulegen konnte. Rund um den Ziegelsee, den Lankower See und an den ehemaligen Waisengärten am Schweriner See sollen deshalb in den nächsten Jahren weitere Wohngebiete entstehen. Die beliebtesten Objekte auf dem Schweriner Immobilienmarkt finden sich dennoch vor allem im Innenstadtbereich.

Historische Immobilien in der Schweriner Innenstadt

Dabei ist es neben dem notwendigen Bau moderner Immobilien gerade der Erhalt wertvoller historischer Bausubstanz und alter architektonischer Schätze, die das Stadtbild Schwerins zu dem machen, was es ist. Zu den bedeutendsten Bauten der Stadt zählt sicherlich das Schweriner Stadtschloss, aber auch die vom Fachwerk geprägte Altstadt mitsamt des Rathauses. Mit ein wenig Glück finden sich attraktive Angebote für Wohnungen zur Miete in Schwerins Altstadt auf dem Immobilienmarkt. Für moderne Stadtumbauprojekte stehen rund 185 Hektar zur Verfügung, die sich weitläufig über das gesamte Stadtgebiet verteilen.

Das sogenannte Stadtumbaugebiet „Hafenkante Ziegelinnensee“ zählt wegen seiner einmaligen Lage am gleichnamigen Gewässer zu einem der wichtigsten Schweriner Entwicklungsräume für Immobilien und wartet vor allem mit hochwertigen Eigentumswohnungen im Innenstadtbereich auf. Demgegenüber setzt die nahe der Altstadt gelegene Paulsstadt auf die Strahlkraft wertvoller Fassaden sowie den Reiz historischer Architektur in Verbindung mit ansprechenden und modernen Parklandschaften. Dabei finden sich die meisten innenstädtischen Fachwerkhäuser in der Schelfstadt.

Direkt an der Ostsee: Wohnen in Rostock

Für eine Immobilie direkt an der Ostsee ist die Hansestadt Rostock die erste Wahl. Die mit etwas über 200.000 Einwohnern größte Stadt des Bundeslandes erstreckt sich auf einer Länge von ca. 20 km am Ufer der Warnow und endet im nördlichsten Stadtteil Warnemünde mit einem der schönsten Strände der Region. Für den Hauskauf ist die Rostocker Küste daher eine besonders beliebte Option.

Richtung Stadtzentrum wird das Stadtbild Rostocks durch die typische norddeutsche Backsteingotik und Hafenanlagen geprägt, die nicht nur einen historischen Wert besitzen, sondern bis heute die wirtschaftliche Basis der Stadt bilden. Schiffbau und Hafenwirtschaft, Zulieferindustrie und Dienstleistungsanbieter: Rostocks Wirtschaft ist gut aufgestellt. Dass sich die Stadt im Aufschwung befindet, wird an der Einwohnerentwicklung deutlich. In den letzten Jahren stieg die Zahl der Rostocker deutlich, Wohnungen zur Miete sind gefragter denn je. Die gestiegene Nachfrage hat in den vergangenen Jahren zu steigenden Mieten geführt. Rostock gehört daher zu den Städten, in denen sich der Kauf einer Wohnung lohnt – zukünftige Mieterhöhungen sind dann ausgeschlossen.